Dabeisein und mitreden!

Am 23. und 24. Mai 2016 findet in Berlin der DEUTSCHE STEUERBERATERKONGRESS statt.
Zu dieser wichtigsten Jahrestagung des Berufsstandes lädt die Bundessteuerberaterkammer Sie herzlich ein!

Wir freuen uns, dass Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble erneut zugesagt hat, über aktuelle finanz- und steuerpolitische Überlegungen der Bundesregierung zu sprechen. Mit seiner Teilnahme bringt der Minister zum Ausdruck, welch hohen Stellenwert der Berufsstand der Steuerberater für Ministerium und Finanzverwaltung hat.

Als weiteren Keynote-Speaker erwarten wir Prof. Dr. Armin Nassehi (Ludwig-Maximilians-Universität München), der als Soziologe ein gefragter Experte zu den gesellschaftspolitischen Anforderungen der Flüchtlingsdebatte ist.

Deutschland steht vor vielen gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Herausforderungen und Chancen. Was bedeutet dies für Steuerberater und ihre Mandanten? Diskutieren Sie mit und erfahren Sie Neuigkeiten und Veränderungen aus erster Hand!

Im weiteren Fachprogramm erwarten Sie namhafte und ausgewiesene Experten, die in vielen Arbeitskreisen, Foren und Workshops zu zentralen Themen in Steuerrecht, Betriebswirtschaftslehre und Kanzleiführung vortragen werden.

Schließlich runden eine informative Fachausstellung, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Ausflügen zu außergewöhnlichen Zielen der Hauptstadt sowie Abendveranstaltungen den Kongress ab. Gleichzeitig bietet er eine hervorragende Plattform für Kontaktpflege, Erfahrungsaustausch und machen die Tagung zu einem lebendigen Marktplatz.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum 54. DEUTSCHEN STEUERBERATERKONGRESS in Berlin!

54. DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS 2016

Fachprogramm

23. Mai 2016
9:00 Uhr
Begrüßung
StB/WP/RA Dr. Raoul Riedlinger
Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin   
9:05 Uhr Verleihung des Goldenen Ehrenrings der Bundessteuerberaterkammer
9:20 Uhr
Grußwort
Dr. Matthias Kollatz-Ahnen
Senator für Finanzen, Berlin   
9:30 Uhr
Grußwort
Prof. Dr. Rudolf Mellinghoff
Präsident des Bundesfinanzhofs, München   
9:40 Uhr

Grußwort
StB/WP Harald Elster
Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V., Berlin

9:50 Uhr
Eröffnungsrede
StB/WP/RA Dr. Raoul Riedlinger
Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin   
10:20 Uhr Verleihung „Förderpreis Internationales Steuerrecht“ der Bundessteuerberaterkammer    
10:30 - 11:30 Uhr Kaffeepause  
11:30 Uhr Vortrag
Prof. Dr. Armin Nassehi
Ludwig-Maximilians-Universität, München
12:30 Uhr Steuerpolitik in Globalisierung und Digitalisierung
Dr. Wolfgang Schäuble MdB
Bundesminister der Finanzen, Berlin 
13:15 - 14:15 Uhr Mittagspause   

14:15 - 17:15 Uhr

15:30 - 16:00 Uhr
Kaffeepause

Arbeitskreis I

Aktuelles Steuerrecht

2016: Aktuelles aus Gesetzgebung,
Rechtsprechung und Finanzverwaltung

StB Dr. Martin Strahl, Köln
(Wiederholung am 2. Tag)

Arbeitskreis II

Erbschaftsteuer

Die aktuellen Erbschaftsteuerregeln
in der Beratungspraxis

RA/FA f. StR Dr. Matthias Söffing, Düsseldorf

Arbeitskreis III

Betriebswirtschaftslehre

Internationale Steuerplanung –
wichtig auch für KMU

Univ.-Prof.
Dr. Jochen Hundsdoerfer,
Berlin

Workshop

Zoll und Umsatzsteuer

Verknüpfungen, Besonderheiten, Gemeinsamkeiten

RAin Dr. Nathalie Harksen,
Münster
StB Prof.
Dr. Hans-Michael Wolffgang,
Münster

 

24. Mai 2016

9:00 - 12:30 Uhr

10:30 - 11:00 Uhr
Kaffeepause

Forum 1

Ertragsteuern / Betriebsprüfung

Die Personengesellschaft in Gestaltungsberatung und Rechtsprechung

WP/StB Prof. Dr. Ulrich Prinz, Köln
Michael Wendt, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, München

Forum 2

Umsatzsteuer

Brennpunkte im Umsatzsteuerrecht 2016

RA/StB Götz Neuhahn, Berlin

Forum 3

Kanzleiführung

Businessmodell Kanzlei: Der Weg in die Zukunft

Dipl. Betriebsw. (BA)
Ulf Hausmann MBA, Berlin

Treffpunkt junger Steuerberater

Hotspot Gebührenrecht

Grundzüge der StBVV und des Honorarmanagements

RA Dr. Gregor Feiter, Düsseldorf

12:30 - 14:00 Uhr
Mittagspause      

14:00 - 17:00 Uhr

15:30 - 16:00 Uhr
Kaffeepause

Forum 4

Aktuelles Steuerrecht

2016: Aktuelles aus Gesetzgebung,
Rechtsprechung und Finanzverwaltung

StB Dr. Martin Strahl, Köln
(Wiederholung vom 1. Tag)

Forum 5

Verfahrensrecht / EDV

Das neue Verfahrensrecht –
Was müssen Steuerberater beachten?

Dipl. Finanzw. Bernhard Lindgens,
Bonn
Dipl.Kfm. StB Stefan Groß,
München


Forum 6

Spezialthema

Besteuerung von Kapitaleinkünften unter Berücksichtigung der Investmentsteuerreform

StB/RA Jens Kretzschmann LL.M., Berlin

 

Anreise / Verkehrsmittel

Das Maritim Hotel Berlin ist wie folgt zu erreichen:

Mit der Bahn:
Ausstieg in Berlin Hauptbahnhof. Von dort mit dem Taxi ca. 10 Minuten Fahrzeit. Alternativ mit dem Bus M85 bis Haltestelle „Kulturforum“. Fußweg ca. 250 Meter.

Mit dem Flugzeug:
Flughafen Berlin Tegel (10 km)
Flughafen Schönefeld (22 km)
Taxifahrt je nach Entfernung zwischen 20 und 40 Minuten

Mit dem Auto:
A 100 (AVUS) Dreieck Funkturm, Abfahrt Zentrum, Kaiserdamm, Straße des 17. Juni, Hofjägerallee/Klingelhöferstraße, Schöneberger Ufer, Stauffenbergstraße
(Umweltzone: Anfahrt ausschließlich mit grüner Umweltplakette)

U- und S-Bahn- sowie Bushaltestellen in der Nähe des Hotels:
U-Bahnhof „Potsdamer Platz“ (U2)
S-Bahnhof „Potsdamer Platz“ (S1, S2, S25)
Bus M29 Haltestelle „Gedenkstätte Deutscher Widerstand“
Bus M48 Haltestelle „Kulturforum“
Bus M85 Haltestelle „Kulturforum“
Bus 200 Haltestelle „Tiergartenstraße“

Maritim

Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26
10785 Berlin
Telefon +49 30 2065-0
Telefax +49 30 2065-1000
Internet: www.maritim.de

 

Hinweise

Anmeldebestätigung und Rechnung

Erhalten Sie unmittelbar nach Eingang Ihrer Anmeldung.

Vorträge (Arbeitskreise, Foren, Workshop)

Bitte geben Sie unbedingt an, an welchen Arbeitskreisen bzw. Foren Sie teilnehmen möchten.

Teilnehmergebühren

Tagungsausweis: 390,00 €
Tageskarte 23. Mai: 150,00 €
Tageskarte 24. Mai: 280,00 €
Tagungsausweis für
junge Berufsangehörige:   
(zugelassen ab 2014)
190,00 €

Zu den Vorträgen am 1. Kongresstag vormittags sind auch die Begleitpersonen der Teilnehmer eingeladen. Sie erhalten Namensschilder.

Bezahlung

Überweisen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung auf das Konto bei der UniCredit Bank-HypoVereinsbank: IBAN: DE17 3802 0090 0003 4957 52, BIC: HYVEDEMM402


Der Tagungsausweis beinhaltet die Teilnahme am Fachprogramm, die ausführlichen Tagungsunterlagen, die Getränke in den Kaffeepausen sowie die gemeinsamen Mittagessen.

Hotelreservierung

Jetzt Maritim Hotel buchen ›
Jetzt Sheraton Grand Hotel buchen ›
Motel One (folgt)

Rahmenprogramm

Rahmenprogram als DOWNLOAD (PDF, 700kb)
Wetterbedingte Programmänderungen vorbehalten!

Stornogebühr Tagungsausweis

Bis zum 2. Mai 2016: 20% der Teilnehmergebühr
Danach: 50% der Teilnehmergebühr
von den jeweils gebuchten Tagungsausweisen bzw. Tageskarten.

Nach dem 13. Mai 2016 sind keine Erstattungen der bereits überwiesenen Gebühren mehr möglich.
Eine Erstattung bereits gebuchter Rahmenprogrammpunkte ist nur bei Weiterverkauf möglich.

 

Hier können Sie sich anmelden ›

Aussteller

Folgende Aussteller erwarten Sie an ihrem Stand

Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG, Rosenheim
ATIKON Marketing & Werbung GmbH, Leonding/Österreich
Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH, Köln
Computer Bauer GmbH, München
DATEV eG, Nürnberg
Deutsche Anwalt- und Notar-Versicherung DANV, Hamburg
Deutsche Steuerberaterversicherung VVaG, Bonn
Deutscher Fachverlag GmbH, Frankfurt a. M.
DKV – Deutsche Krankenversicherung AG, Köln
DWS-Verlag GmbH / DWS Steuerberater-ONLINE-GmbH, Berlin
ERICH SCHMIDT VERLAG GmbH & Co. KG, Berlin
FORMATIC GmbH, Rheine
GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH, Berlin
Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf
Hans Soldan GmbH, Essen
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg
HDI Versicherung AG, Hannover

hmd-software ag, Andechs
IDW-Verlag GmbH, Düsseldorf
IWW – Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH, Düsseldorf
JOST AG, Lauf
Lehrgangswerk Haas GmbH & Co. KG, Springe
NWB Verlag GmbH & Co. KG, Herne
Private Akademie zur Förderung der betriebl. Altersversorgung GmbH + Co. KG, Seefeld
R. Boorberg Verlag GmbH & Co. KG, Stuttgart
Schweitzer Fachinformationen oHG, München
Simba Computer Systeme GmbH, Ostfildern
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Springer Nature, Wiesbaden
Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG
Stollfuß Medien GmbH & Co. KG, Bonn
Ulrich Glawe GmbH Unternehmensvermittlung, Köln
Verlag C.H. Beck oHG, München
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln
Wolters Kluwer Service und Vertriebs GmbH, Ludwigsburg

Kontakt

Die Bundessteuerberaterkammer

Die Bundessteuerberaterkammer ist die gesetzliche Spitzenorganisation aller Steuerberaterinnen und Steuerberater

Die Bundessteuerberaterkammer vertritt die Gesamtheit der bundesweit fast 94.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Da alle Berufsangehörigen kraft Gesetzes Mitglied einer Steuerberaterkammer sind und alle Steuerberaterkammern die Bundessteuerberaterkammer bilden, ist diese die Vertreterin aller Steuerberater.

Die Bundessteuerberaterkammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist die Bundessteuerberaterkammer parteipolitisch neutral. Da sie zugleich die Interessen aller deutschen Steuerberater vertritt, haben ihre Stellungnahmen besonderes Gewicht.

bundessteuerberaterkammer logo

Veranstalter:
Bundeststeuerberaterkammer
Postfach 02 88 55
10131 Berlin

T:+49 30 240087-0
F:+49 30 240087-99
seminare@bstbk.de
www.bstbk.de