Das Lenbachhaus – Wohnhaus, Städtische Galerie und Museumsjuwel

Dienstag, 30. Mai 2017

14:00 – 17:00 Uhr

Lehnbachhaus01Der mit seiner Kunst reich gewordene Malerfürst
Franz von Lenbach ließ das prunkvolle Stadthaus im ausgehenden
19. Jahrhundert bauen und schon nach seiner Fertigstellung 1891 wurde es zu einem Zentrum der Kunst. Nach seinem Tod erwarb die Stadt München das Gebäude und der Komplex wurde bereits 1929 als „Städtische Galerie“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nach wechselvoller Geschichte, Umbau und erweitert um einen Ausstellungsbau von Sir Norman Forster wurde das Lenbachhaus 2013 wieder eröffnet und beherbergt heute eine der großartigsten Sammlungen der deutschen Avantgarde. Mit einer Stiftung von über 1000 Werken des Künstlerkreises des „Blauen Reiter“ gehört die Städtische Galerie im Lenbachhaus in den internationalen Museumsolymp und ist absolut sehenswert!

Preis pro Person: 45,00 €