FORUM 1   09:00 - 12:30 Uhr

Internationales Steuerrecht

Aktuelle Fälle aus der grenzüberschreitenden Betriebsprüfung

  • Inländische Geschäftsleitung bei ausländischer Kapitalgesellschaft
  • Ausländische Betriebsstätten: „unechte“ Dienstleistungsbetriebsstätten, Änderung von Art. 5 OECD-MA; vorlaufende, nachlaufende, fehlgeschlagene Betriebsstättenverluste; „BEPS-Umsetzungsgesetz“
  • Schädliche Mitwirkung nach § 7-14 AStG und Berichtigungsumfang bei BP
  • Aktivitätsnachweis nach § 8 Abs. 2 AStG und Auskunftspflichten bei der Feststellungserklärung nach § 17 AStG bei EU-Fällen
  • Reaktionsmöglichkeiten bei Doppelbesteuerung aufgrund unterschiedlicher Behandlung eines konkreten Sachverhalts im Ausland (insbes. bei Betriebsstätten und internationalem Arbeitnehmereinsatz)
  • Meldepflichten nach § 138 Abs. 2 AO
  • Joint Audits: Derzeitige Erfahrungen – Hoffnung für die Zukunft?
  • Erhöhte Complianceanforderungen durch BEPS und Klauseln zur Vermeidung einer doppelten Nichtbesteuerung
  • Kurzfristige Änderung der deutschen DBA durch das Multilaterale Instrument

 

Prof. Dr. Christian Schmidt, StB/FB f. IStR, Nürnberg

Schmidt

Studium der Betriebswirtschaft an der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Promotion im Steuerrecht. Leiter „Kompetenzzentrum Internationales Steuerrecht Mittelstand“ bei PwC & em. Professor an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm Nürnberg. Seit über 30 Jahren auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechts beratend tätig insbesondere für Familienunternehmen. Mitglied im D-A-CH Steuerausschuss und im Ausschuss „Internationales Steuerrecht“ der BStBK. Verfasser bzw. Referent zahlreicher Beiträge, Vorträge und Seminare insbesondere zum Internationalen Steuerrecht sowie ständiger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Zeitschrift „IStR“.

 

 

 

 

 

MR Dr. Thomas Eisgruber, München

Eisgruber Internet

Seit 1987 in der Bayerischen Finanzverwaltung tätig. Seit 2006 Referatsleiter im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Weitreichende Erfahrung in Lehre und Vortrag durch seine Tätigkeit als nebenamtlicher Dozent an der Bayerischen Beamtenfachhochschule in Herrsching und als Kursleiter in der Referendarausbildung sowie durch laufende Vortragstätigkeiten. Referent des Studiengangs LL.M. Unternehmenssteuerrecht an der Universität Köln, Herausgeber des NWB Kommentars zum Umwandlungssteuergesetz, Mitherausgeber der ISR, Autor im Kirchhof Kompaktkommentar und bei Hermann/Heuer/Raupach sowie Autor der Lehrbücher Einkommensteuer und Abgabenordnung. Verfasser diverser Aufsätze in Fachzeitschriften.