Arbeitskreis III    10:45 - 14:45 Uhr

EDV

Die Digitalisierung in der Steuerberatungskanzlei

  • Überblick
  • Einführung
  • Chancen und Risiken der Digitalen Transformation
  • Perspektive Gesetzgebung, Technologie, Markt und Berufsstand
  • Perspektive Mandant
  • Perspektive Geschäftsmodelle
  • Perspektive Kanzleiorganisation und Dienstleistungserstellung
  • Perspektive Mensch
  • Aktive Gestaltung der digitalen Transformation in der Steuerberatungspraxis
  • Zusammenfassung

Prof. Dr. Arnold Weissman, Nürnberg

Weissman

Bereits mit 21 Jahren und während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre Übernahme der Geschäftsleitung im Unternehmen der Eltern. Zitat: „Das war die Schule meines Lebens.“ Seit 1987 Inhaber und Gründer des auf Familienunternehmen spezialisierten Beratungsunternehmen Weissman & Cie. GmbH & Co. KG und als Erfolgsstratege für die Beratung und Entwicklung bei international ausgerichteten, inhaber- und familiengeführten Unternehmen des Mittelstands gefragt. Erst 2016 wurde die WeissmanGruppe wieder mit „TOP CONSULTANT“ für die hohe Kompetenz und Beratungsleitung für den deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

 

 

 

 

 


Dr. Lars Meyer-Pries, Nürnberg

Meyer Pries

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität
Erlangen-Nürnberg. Promotion im Bereich der IT-gestützten Ordnungsmäßigkeitsprüfung. Bei der DATEV viele Jahre verantwortlich für die Softwareentwicklung der Programme zur betriebswirtschaftlichen Beratung sowie die fachliche Basis der Rechnungswesenprogramme. Derzeit Leiter Strategische Entwicklungen Gesetzgebung, Markt, Berufsstand und Mitglied der Geschäftsleitung bei der DATEV eG. Ehrenamtlich tätig u. a. als Vorstandsmitglied des XBRL Deutschland e. V., Düsseldorf sowie als Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V. (AWV), Eschborn, dort gleichzeitig auch Leitung des Arbeitskreises „Auslegung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung beim Einsatz neuer Organisationstechnologien“. Schwerpunkte: Interne und externe Rechnungslegung, Unternehmensanalyse und -bewertung, Prüfungstheorie und -technologie sowie Innovationsmanagement.