DABEI SEIN UND MITREDEN

Wir freuen uns, Sie am 29. und 30. Mai 2017 in München zum DEUTSCHEN STEUERBERATERKONGRESS begrüßen zu dürfen.

Der Kongress bietet ein umfangreiches, topaktuelles Fachprogramm. Hochkarätige Experten geben in ihren Vorträgen wertvolle Praxishinweise zu Themen, mit denen sich der Berufsstand zurzeit befasst. Zahlreiche Arbeitskreise, Foren und Workshops vermitteln die neuesten Rechtsentwicklungen und bieten Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit Berufskolleginnen und -kollegen.

 

55. DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS 2017
29./30. Mai in München

Fachprogramm

Montag, 29. Mai 2017

09:00 Uhr
Begrüßung
StB/WP/RA  Dr. Raoul Riedlinger
Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
09:10 Uhr
Grußwort
Dr. Markus Söder MdL
Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, München  
09:20 Uhr
Grußwort
Prof. Dr. h. c. Rudolf Mellinghoff
Präsident des Bundesfinanzhofs, München   
09:30 Uhr Eröffnungsrede
StB/WP/RA  Dr. Raoul Riedlinger
Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Berlin
10:00 Uhr Verleihung „Förderpreis Internationales Steuerrecht“ der Bundessteuerberaterkammer    
10:15 - 10:45 Uhr Kaffeepause

 

10:45 -14:45 Uhr

12:15 - 13:45 Uhr
Mittagspause

Arbeitskreis I

Ertragsteuern

2017: Aktuelles aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Finanzverwaltung

StB Dr. Martin Strahl
Wiederholung am 2. Tag

Arbeitskreis II

Erbschaftsteuer

Das neue Erbschaftsteuerrecht in der Praxis

RA/FA f. StR Dr. Marc Jülicher

Arbeitskreis III

EDV

Die Digitalisierung in der StB-Kanzlei

Prof. Dr. Arnold Weissman
Dr. Lars Meyer-Pries

 

Workshop

Update Zölle und Verbrauchsteuern

StB Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang
RiBFH Prof. Dr. Harald Jatzke

 
14:45 - 15:15 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Die Veränderungen im politischen Amerika und die Folgen für Europa
Dr. Josef Braml
DGAP Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V., Berlin
16:15 Uhr Fair muss es zugehen – national wie international
Zur Steuerpolitik 2017
Dr. Wolfgang Schäuble MdB
Bundesminister der Finanzen, Berlin
Ca. 17:15 Uhr Ende 1. Kongresstag

 

Dienstag, 30. Mai 2017

 

09:00 - 12:30 Uhr

10:30 - 11:00 Uhr
Kaffeepause

Forum 1

Internationales Steuerrecht

Aktuelle Fälle aus der grenzüberschreitenden Betriebsprüfung

StB/FB f. IStR
Prof. Dr. Christian Schmidt
MR Dr. Thomas Eisgruber

Forum 2

Umsatzsteuer

Brennpunkte im Umsatzsteuerrecht 2017

StB/WP/RA/FA f. StR
Prof. Dr. Thomas Küffner

Forum 3

Kanzleiführung

Kanzlei-Coaching:
Beratung der Steuerberater

Sigrid Ludwig

Treffpunkt junger Steuerberater

Die zukunftsfähige Kanzlei

StB Markus Gutenberg

Podium:
StB Stefan Crivellin
StB Alexander Schüffner
StBin Benita Königbauer

12:30 – 14:00 Uhr Mittagspause  

 

14:00 - 17:00 Uhr

 15:30 - 16:00 Uhr
Kaffeepause

Forum 4

Ertragsteuern

2017: Aktuelles aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Finanzverwaltung

StB Dr. Martin Strahl
Wiederholung vom 1. Tag

Forum 5

Bilanzrecht

Aktuelle Brennpunkte in der Handelsbilanz

StBin/WPin Prof. Dr. Ursula Ley

Forum 6

Betriebswirtschaftslehre

Brennpunkte zur steuerlichen Bewertung

ORR Wilfried Mannek

 
 

Anreise / Verkehrsmittel

Der Gasteig München ist wie folgt zu erreichen:

Mit der Bahn:
Ausstieg in München Hauptbahnhof. Von dort mit dem Taxi ca. 10 Minuten Fahrzeit. Alternativ mit der S-Bahn mit allen Linien (S1 – S8) bis Haltestelle „Rosenheimer Platz“. Bitte der Ausschilderung „Gasteig“ im S-Bahn-Bereich folgen.

Mit dem Flugzeug:
Flughafen München (ca. 38 km entfernt), Taxitransfer ca. 45 Minuten oder mit der S-Bahn (S1 und S8) bis Haltestelle „Rosenheimer Platz“. Bitte der Ausschilderung „Gasteig“ im S-Bahn-Bereich folgen.

Mit dem Auto:
270 Parkplätze im Parkhaus
Anfahrten aus Richtung Stuttgart (A8), Nürnberg (A9), Passau (A94), Salzburg (A8), Garmisch (A95), Lindau (A96) von den Autobahnen in Richtung Zentrum (Mittlerer Ring).

S-Bahn und Straßenbahn:
Alle S-Bahnen (S1 – S8) bis Haltestelle „Rosenheimer Platz“. Bitte der Ausschilderung „Gasteig“ im S-Bahn-Bereich folgen.

Straßenbahn Linie 18 Haltestelle „Am Gasteig“, Linie 15/25 Haltestelle „Rosenheimer Platz“


 Hier finden Sie die Wegbeschreibung als: PDF-Datei oder JPG-Datei


 

Gasteig

Gasteig München GmbH

Rosenheimer Straße 5
81667 München
Tel. +49 89 48098-0
Fax: +49 89 48098-1000
kommunikation@gasteig.de

Gasteig02

Hotels

Hinweise

Anmeldung

Ihre Anmeldung ist möglich über Internet:
www.bstbk.de oder mit dem Anmeldeformular per Fax oder Post.

Anmeldebestätigung/Rechnung

Erhalten Sie unmittelbar nach Eingang Ihrer Anmeldung.

Anreise

Siehe oben, Anreise/Verkehrsmittel

Arbeitskreise/Foren

Bitte geben Sie unbedingt an, welche Arbeitskreise bzw. Foren Sie besuchen möchten.

Hotelreservierung

Drei Hotels verschiedener Kategorien stehen zur Auswahl. Ihre Reservierung nehmen Sie mit dem Reservierungsformular direkt im gewünschten Hotel vor.
Die Bestätigung erhalten Sie vom Hotel.

Teilnehmergebühren

Tagungsausweis: 390,00 €  p. P.
Tageskarte 29. Mai: 150,00 €  p. P.
Tageskarte 30. Mai: 280,00 €  p. P.
Tagungsausweis für
junge Berufsangehörige:
(ab 2015 zugelassen)

190,00 €  p. P.

 

Zu den Vorträgen am 1. Kongresstag (09:00 – 10:15 Uhr und 15:15 – 17:15 Uhr) sind auch die Begleitpersonen der Teilnehmer eingeladen. Sie erhalten Namensschilder.

Überweisen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung auf das Konto der
UniCredit Hypo- und Vereinsbank:

IBAN: DE17 3802 0090 0003 495752; BIC: HYVEDE MM402

Der Tagungsausweis/die Tageskarte umfasst die Teilnahme am Fachprogramm, die ausführlichen Tagungsunterlagen, die Getränke in den Kaffeepausen sowie einen Mittagsimbiss an beiden Tagen.

Rahmenprogramm

Siehe oben.
Wetterbedingte Programmänderungen vorbehalten!

Stornogebühr

Bis zum 8. Mai 2017:  20 % der Teilnehmergebühr
Danach:  50 % der Teilnehmergebühr
 

Von den jeweils gebuchten Tagungsausweisen bzw. Tageskarten. Nach dem 19. Mai 2017 sind keine Erstattungen der bereits überwiesenen Gebühren mehr möglich.

Eine Erstattung bereits gebuchter Rahmenprogrammpunkte ist nur bei Weiterverkauf möglich.

Austeller

Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG, Rosenheim

ALLIANZ BV AG, Alfter

ANDERS CONSULTING & Cie. GmbH, München

ATIKON Marketing & Werbung GmbH, Leonding/Österreich

AWISTRA GmbH, Nürnberg

BMD GmbH, München

Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH, Köln

Computer Bauer GmbH, München

DATEV eG, Nürnberg

Deutsche Kreditbank AG, Berlin

Deutsche Anwalt- und Notar-Versicherung, Sonderabteilung
der ERGO Lebensversicherung AG, Hamburg

Deutsche Steuerberaterversicherung VVaG, Bonn

Deutscher Fachverlag GmbH, Frankfurt a. M.

DKV – Deutsche Krankenversicherung AG, Köln 

DWS-Verlag GmbH/DWS Steuerberater-ONLINE-GmbH, Berlin

ERICH SCHMIDT VERLAG GmbH & Co. KG, Berlin

FORMATIC GmbH, Rheine

Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf

Hans Soldan GmbH, Essen

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg

HDI Versicherung AG, Hannover

 

hmd-software ag, Andechs

IDW-Verlag GmbH, Düsseldorf

IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft GmbH, Düsseldorf

JOST AG, Lauf

Lehrgangswerk Haas GmbH & Co. KG, Springe

Munker Privacy Consulting GmbH, Raisting

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Herne

Private Akademie zur Förderung der betriebl. Altersversorgung GmbH + Co. KG, Seefeld 

R. Boorberg Verlag GmbH & Co. KG, Stuttgart

Schweitzer Fachinformationen oHG, München

Simba Computer Systeme GmbH, Ostfildern

SPENDIT AG, München

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH/Springer Nature, Wiesbaden

StBVS – Deutsche Verrechnungsstelle für Steuerberater; Eine Marke der Ries RAG mbH, Köln

Steuerrechts-Institut Knoll GmbH, München

Stollfuß Medien GmbH & Co. KG, Bonn

TrustStone Software GmbH, Steuerbüro.Online, Hamburg

Ulrich Glawe GmbH Unternehmensvermittlung, Köln

Verlag C.H. Beck oHG, München

Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln

Wolters Kluwer Service und Vertriebs GmbH, Ludwigsburg

Kontakt

Die Bundessteuerberaterkammer

Die Bundessteuerberaterkammer ist die gesetzliche Spitzenorganisation aller Steuerberaterinnen und Steuerberater

Die Bundessteuerberaterkammer vertritt die Gesamtheit der bundesweit über 95.000 Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften. Da alle Berufsangehörigen kraft Gesetz Mitglied einer Steuerberaterkammer sind und alle Steuerberaterkammern die Bundessteuerberaterkammer bilden, ist diese die Vertreterin aller Steuerberater.

Die Bundessteuerberaterkammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist die Bundessteuerberaterkammer parteipolitisch neutral. Da sie zugleich die Interessen aller deutschen Steuerberater vertritt, haben ihre Stellungnahmen besonderes Gewicht.

bundessteuerberaterkammer logo

Veranstalter:
Bundessteuerberaterkammer
Postfach 02 88 55
10131 Berlin

T:+49 30 240087-0
F:+49 30 250087-99
seminare@bstbk.de
www.bstbk.de